Veranstalter

Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Elektronisches Studio der TU Berlin / Fachgebiet Audiokommunikation

in Zusammenarbeit mit
BEAST (Birmingham ElectroAcoustic Sound Theatre)
und mit freundlicher Unterstützung durch die
Evangelische Kirchengemeinde Sophien (Kulturbüro SOPHIEN)

Medienpartner:
kulturradio des RBB

Das Eröffnungskonzert am 27. Juli ist Teil der Reihe „Neue Musik – Multimedial“ – ein Projekt der TU Berlin im Rahmen von ohrenstrand.net . ohrenstrand.net wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik und die Kulturverwaltung des Landes Berlin.



Programm / Organisation

Ingrid Beirer
Folkmar Hein
Jonty Harrison
für das Elektronische Studio:
Volker Straebel & André Bartetzki

Mitarbeit
Susanne Krüger

Pressearbeit
pr: kunst kultur projekte berlin
Barbara Gstaltmayr

Technik

BEAST-Team

TU-Team


Veranstaltungsorte


Kirche St. Elisabeth / Villa Elisabeth, Invalidenstraße 3, 10115 Berlin-Mitte (U8 Rosenthaler Platz, M12)

TU Berlin, Hauptgebäude, WellenFeld H0104, Straße des 17. Juni 135, 10623 -Berlin-Charlottenburg (U2 Ernst-Reuter-Platz)

daadgalerie, Zimmerstr. 90/91, 10117 Berlin-Mitte (U6 Kochstraße, U2 & U6 Stadtmitte)